Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/40349
Autor:innen: 
Scherf, Wolfgang
Datum: 
1999
Quellenangabe: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 79 [Year:] 1999 [Issue:] 1 [Pages:] 27-34
Verlag: 
Springer, Heidelberg
Zusammenfassung: 
Der sogenannte Splittingvorteil wird vielfach kritisch beurteilt Nunmehr soll das Ehegattensplitting nach den Plänen der Regierungskoalition begrenzt werden. Können die Wirkungen des Splittings tatsächlich als Steuervorteil interpretiert werden? Wie ist das Ehegattensplitting aus steuersystematischer Sicht zu bewerten?
Dokumentart: 
Article
Dokumentversion: 
Digitized Version

Datei(en):
Datei
Größe
755.16 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.