Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/39230
Authors: 
Ronning, Gerd
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
IAW-Diskussionspapiere 48
Abstract: 
Die Arbeit betrachtet die Auswirkungen von additiver und multiplikativer Überlagerung mit Messfehlern auf die Schätzung linearer Modelle. Dabei erfolgt diese Überlagerung geplant mit dem Ziel der Anonymsierung von Mikrodaten. Im Mittelpunkt steht die Überlagerung mittels einer (bimodalen) Mischungsverteilung. Die Arbeit analysiert sowohl den Fall von anonymisierten Querschnittsdaten als auch von anonymisierten Paneldaten. Die Auswirkungen der Autokorrelation des Regressors werden ausführlich dargestellt, insbesondere für den Fall 'kurzer' Panels. Neben dem naiven Panelschätzer ('Within-Schätzer') werden auch Varianten der Instrumentvariablen(IV)-Schätzung betrachtet.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.