Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/39227
Authors: 
Biewen, Elena
Ronning, Gerd
Rosemann, Martin
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
IAW-Diskussionspapiere 53
Abstract: 
Eines der wichtigsten Verfahren zur Anonymisierung von Betriebs-und Unternehmensdaten ist die stochastische Überlagerung. Ihr Einsatz zur Sicherstellung der faktischen Anonymität der Einheiten eines Datensatzes führt jedoch zu inkonsistenten Schätzungen von linearen Panelmodellen und macht die Verwendung von Korrekturverfahren erforderlich. Dieser Beitrag befasst sich mit der Instrumentvariablen-Schätzung (IV-Schätzung) eines linearen Panelmodells mit Individualeffekten und überprüft die Eignung der IV-Methode zur Korrektur der Verzerrung. Als Instrumente werden (a) eine verzögerte Variable, (b) die Differenz von verzögerten Variablen und (c) eine zusätzlich anonymisierte Variable getestet. Wir kommen zum Ergebnis, dass lediglich das letzte Instrument in konsistenten IV-Schätzern resultiert.
Subjects: 
Instrumentvariablen-Schätzung
additive und multiplikative stochastische Überlagerungen
Anonymisierung von Paneldaten
JEL: 
C01
C13
C23
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
660.49 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.