Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/39123
Authors: 
Kaiser, Ulrich
Buscher, Herbert S.
Year of Publication: 
1998
Series/Report no.: 
ZEW-Dokumentation 98-04
Abstract: 
Diese Dokumentation stellt einen Konjunkturindikator für einen Bereich vor, der von der amtlichen Statistik nur unzureichend erfaßt wird. Dieser Service Sentiment Indicator ermöglicht es, die konjunkturelle Situation im immer wichtiger werdenden Wirtschaftszweig unternehmensnahe Dienstleistungen zu erfassen. Trotz der unzureichenden Datenbasis für das Dienstleistungsgewerbe ist der Service Sentiment Indicator in der Lage, die aktuelle konjunkturelle Situation in diesem Bereich zu erkennen. Für die Konstruktion des Indikators werden sowohl Umfragedaten als auch Angaben aus der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung verwendet. Die Konstruktion des Indikators erfolgt in drei Schritten. In einem ersten Schritt wird die Veränderung der Bruttowertschöpfung für den Bereich sonstige Dienstleistungen aus der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung für das jeweils aktuelle Quartal prognostiziert. Die Daten aus der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung werden mit einer Verzögerung von einem Quartal bereitgestellt, so daß eine solche Prognose für den aktuellen Indikatorwert notwendig ist. Dieser Teilindikator mißt somit die objektive, rückwärtsorientierte Entwicklung. ...
Subjects: 
unternehmensnahe Dienstleistungen
Konjunkturklima-Index
zusammengesetzter Indikator
JEL: 
E32
E37
L80
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.