Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/3888
Authors: 
Dovern, Jonas
Meier, Carsten-Patrick
Scheide, Joachim
Year of Publication: 
2006
Series/Report no.: 
Kieler Diskussionsbeiträge 432/433
Abstract: 
Das Leistungsbilanzdefizit der Vereinigten Staaten ist in seiner gegenwärtigen Höhe von 6 ½ Prozent des Bruttoinlandsprodukts dauerhaft nicht tragfähig. Verschiedene weltwirtschaftliche Entwicklungen wirken allerdings darauf hin, dass sich das Defizit langfristig auf ein tragfähiges Niveau verringert; die Anpassung kann jedoch noch geraume Zeit in Anspruch nehmen. Wir erwarten, dass sich die Anpassung ohne große Verwerfungen vollzieht. In diesem Fall wäre nicht mit einer nennenswerten Beeinträchtigung der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland zu rechnen; möglicherweise könnte Deutschland dabei sogar gewinnen. Sollte es dagegen zu Finanzmarktturbulenzen oder zu einem Erstarken des Protektionismus in den Industrieländern kommen, was sich nicht ausschließen lässt, so würde voraussichtlich auch die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland in Mitleidenschaft gezogen.
ISBN: 
389456282X
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
613.65 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.