Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/38609
Authors: 
Zimmermann, Frank
Year of Publication: 
2008
Series/Report no.: 
Arbeitspapiere der Nordakademie 2008-03
Abstract: 
SAP bietet mit der Komponente PI eine Enterprise Application Integration-Plattform, die als Umsetzung einer Service Orientierten Architektur verstanden werden kann. SAP und Nicht-SAP Systeme werden über Nachrichten miteinander verbunden. Dabei können unterschiedliche Nachrichtenformate mit Adapterprogrammen in das interne SAP Format umgesetzt werden. In der SAP Auslieferung sind die Konverter für weit verbreitete EDI Formate nicht enthalten. In diesem Papier wird eine Open Source Lösung diskutiert, die es ermöglicht, flexibel Formate einzulesen und zu konvertieren. Dabei wird auf den modellgetriebenen Ansatz zurückgegriffen. Es wird gezeigt, welche Unterschiede zwischen einer generischen Softwarearchitektur und einer modellgetriebenen generierten Architektur bestehen. Wir beschreiben die Umsetzung auf Basis des Eclipse Modelling Projects. Dabei kommen die Komponenten Xtext und Xpand des Open Source Frameworks open ArchitectureWare zum Einsatz. In einer Bewertung werden bessere Wartbarkeit und bessere Testbarkeit als Vorteile des modellgetriebenen Ansatzes gegenüber einem generischen dargestellt.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
2.26 MB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.