Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/36989
Autoren: 
Heufer, Jan
Datum: 
2010
Reihe/Nr.: 
Ruhr Economic Papers 179
Zusammenfassung: 
A nonparametric approach is presented to test whether decisions on a probability simplex could be induced by quasiconcave preferences. Necessary and sufficient conditions are presented. If the answer is affirmative, the methods developed here allow to reconstruct bounds on indifference curves. Furthermore we can construct quasiconcave utility functions in analogy to the utility function constructed in the proof of Afriat's Theorem. The approach is of interest for decisions under risk, stochastic choice, and ex-ante fairness considerations. The method is particularly suitable for data collected in a laboratory experiment.
Zusammenfassung (übersetzt): 
Mit dem nichtparametrischen Ansatz dieser Arbeit lässt sich überprüfen, ob Entscheidungen auf einem Wahrscheinlichkeitssimplex mit quasikonkaven Präferenzen vereinbar sind. Notwendige und hinreichende Bedingungen und Methoden zur Rekonstruierung von Indifferenzkurven werden vorgestellt. Des Weiteren können quasikonkave Nutzenfunktionen in Analogie zur Konstruktion der Nutzenfunktion im Beweis des Theorems von Afriat konstruiert werden. Der Ansatz ist relevant für die Untersuchung von Entscheidungen unter Unsicherheit, stochastischen Entscheidungen und ex-ante Fairness. Die Methode ist besonders für experimentelle Daten geeignet.
Schlagwörter: 
Afriat's theorem
deterministic preferences
decisions under risk
experimental economcics
nonparametric methods
revealed preference
stochastic choice
JEL: 
C14
C91
D11
D12
ISBN: 
978-3-86788-200-2
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
364.18 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.