Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/30764
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorPetersen, Hans-Georgen_US
dc.contributor.authorRose, Manfreden_US
dc.date.accessioned2009-06-24en_US
dc.date.accessioned2010-05-14T08:31:33Z-
dc.date.available2010-05-14T08:31:33Z-
dc.date.issued2003en_US
dc.identifier.piurn:nbn:de:kobv:517-opus-8886en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/30764-
dc.description.abstractDie mehr oder weniger zaghaften Reformversuche bei der Einkommen- und Körperschaftsteuer haben nicht zu einer grundlegenden Stärkung der Wachstumsdynamik in Deutschland geführt. Auch wenn die Reformschritte 2004 und 2005 noch ausstehen, sind diese bereits in den Erwartungsbildungen antizipiert, so dass unser Land auch weiterhin auf den hinteren Rängen der vielen internationalen Effizienzvergleiche positioniert sein wird. Nur eine Fundamentalreform bei der Einkommens- und Gewinnbesteuerung, die insbesondere mit wesentlichen Vereinfachungen in der Steuersystematik verbunden ist, kann die notwendigen steuerlichen Impulse setzen, um neue Wachstumskräfte zu wecken. Dabei hat der Heidelberger Steuerkreis immer betont, dass eine grundlegende Steuerreform auch sozial- und arbeitsmarktpolitisch unterfüttert werden muss.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aUniv., Wirtschafts- und Sozialwiss. Fak. |cPotsdamen_US
dc.relation.ispartofseries|aFinanzwissenschaftliche Diskussionsbeiträge |x34en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.stwEinkommensteueren_US
dc.subject.stwSteuerreformen_US
dc.subject.stwAusgabensteueren_US
dc.subject.stwSteuervereinfachungen_US
dc.subject.stwDeutschlanden_US
dc.titleZu einer Fundamentalreform der deutschen Einkommensteuer: die Einfachsteuer des Heidelberger Kreisesen_US
dc.type|aWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn521025982en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-

Files in This Item:
File
Size
663.95 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.