Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/30155
Authors: 
Hils, Sylvia
Streb, Sebastian
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
TranState working papers 111
Abstract: 
Im vorliegenden Arbeitspapier werden die öffentlichen Beschäftigungssysteme der Länder Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Schweden im Vergleich dargestellt. Untersucht wird inwiefern - ausgehend von im Ländervergleich ähnlichen öffentlichen Beschäftigungssystemen - seit Anfang der 1980er Jahre qualitative Veränderungen hinsichtlich der Beschäftigungsregulierung und des Personalsystems stattgefunden haben. Dabei zeigen sich in Großbritannien und Schweden erhebliche Umgestaltungen, die als Entwicklung vom Staatsdiener zum Dienstleister interpretiert werden können. Im Gegensatz dazu zeichnen sich die öffentlichen Beschäftigungssysteme in Deutschland und Frankreich nach wie vor durch eine Orientierung am Typus des Staatsdieners aus.
Abstract (Translated): 
This paper compares the systems of public employment in Germany, France, Great Britain and Sweden and analyses to which extent qualitative changes concerning the employment regulation and personnel systems in these countries occurred since the beginning of the 1980s. Starting from similar civil servant systems the countries headed in different directions. While a far reaching shift towards employment characteristics of the private sector has taken place in Great Britain and Sweden, the systems of public employment in Germany and France are still very distinct and exhibit most features of the traditional civil service system.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.