Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/29532
Authors: 
Kinkel, Steffen
Lay, Gunter
Year of Publication: 
2006
Series/Report no.: 
Mitteilungen aus der Produktionsinnovationserhebung 39
Abstract: 
Der Erhalt leistungsfähiger Produktionsstrukturen erfordert eine kontinuierliche Modernisierung unter adäquater Nutzung der Möglichkeiten neuer technischer Lösungen. Wie dieser Modernisierungsprozess in den Betrieben abläuft, lässt sich repräsentativ bisher nur auf Basis der Investitionsquoten beurteilen. Technologietrends in der Produktion werden so nicht abgebildet. Die Daten der Erhebung „Innovationen in der Produktion“ lassen hier vertiefte Analysen zu. Sie zeigen, dass in den letzten Jahren insbesondere das Beschichten als Fertigungsverfahren an Bedeutung gewonnen hat. Da jedoch auch andere Verfahren im Stellenwert für die Betriebe wichtiger wurden, scheinen die Fertigungstechniken insgesamt wieder zunehmend Aufmerksamkeit zu erfahren. Bei den Technologiewechseln lassen sich Trends hin zum Kleben und zu Lasertechnologien sowie weg vom Schweißen und vom Lackieren ausmachen. Entgegen verbreiteter Annahmen finden Produktionsmodernisierungen überwiegend nicht bei Produktionsbeginn neuer Produktlinien statt. Produkt- und Prozessinnovationen sind eher entkoppelt. Dies korrespondiert mit der Entwicklung, dass Sondermaschinen gegenüber marktgängigen Maschinen an Bedeutung verloren haben und nur noch ca. ein Viertel der Investitionen ausmachen.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
173.86 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.