Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/29430
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorGeib, Thorstenen_US
dc.contributor.authorLechner, Michaelen_US
dc.contributor.authorPfeiffer, Friedhelmen_US
dc.contributor.authorSalomon, Susanneen_US
dc.date.accessioned2010-01-12T15:54:38Z-
dc.date.available2010-01-12T15:54:38Z-
dc.date.issued1992en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/29430-
dc.description.abstractBei der Vereinheitlichung der Lebensverhältnisse in Ost- und Westdeutschland spielen die Arbeitseinkommen eine zentrale Rolle. Nach der Übernahme des westdeutschen Tarifsystems werden auch in Ostdeutschland die Arbeitseinkommen durch Tarifverhandlungen von Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern festgelegt. Dabei werden häufig die tariflichen Einkommen des Westens mit einem bestimmten Abschlagssatz auf den Osten übertragen. In dieser Arbeit wird untersucht, inwieweit die tatsächlichen, individuellen Arbeitseinkommen nach der Vereinigung in den beiden Teilen Deutschlands voneinander abweichen, wenn man diese neuen tariflichen Regelungen adäquat berücksichtigt, und wovon die Unterschiede in den effektiven Lohndifferenzen im einzelnen abhängen.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aZentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) |cMannheimen_US
dc.relation.ispartofseries|aZEW Discussion Papers |x92-06en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.stwLohnen_US
dc.subject.stwDeutschlanden_US
dc.subject.stwNeue Bundesländeren_US
dc.titleDie Struktur der Einkommensunterschiede in Ost- und Westdeutschland ein Jahr nach der Vereinigungen_US
dc.type|aWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn25673447Xen_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-
dc.identifier.repecRePEc:zbw:zewdip:9206-

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.