Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/29430
Authors: 
Geib, Thorsten
Lechner, Michael
Pfeiffer, Friedhelm
Salomon, Susanne
Year of Publication: 
1992
Series/Report no.: 
ZEW Discussion Papers 92-06
Abstract: 
Bei der Vereinheitlichung der Lebensverhältnisse in Ost- und Westdeutschland spielen die Arbeitseinkommen eine zentrale Rolle. Nach der Übernahme des westdeutschen Tarifsystems werden auch in Ostdeutschland die Arbeitseinkommen durch Tarifverhandlungen von Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern festgelegt. Dabei werden häufig die tariflichen Einkommen des Westens mit einem bestimmten Abschlagssatz auf den Osten übertragen. In dieser Arbeit wird untersucht, inwieweit die tatsächlichen, individuellen Arbeitseinkommen nach der Vereinigung in den beiden Teilen Deutschlands voneinander abweichen, wenn man diese neuen tariflichen Regelungen adäquat berücksichtigt, und wovon die Unterschiede in den effektiven Lohndifferenzen im einzelnen abhängen.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
2.27 MB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.