Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/28638
Authors: 
Boss, Alfred
Dovern, Jonas
Meier, Carsten-Patrick
Scheide, Joachim
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Title:] Weltkonjunktur und deutsche Konjunktur im Herbst 2008 [ISBN:] 3894563001 [Series:] Kieler Diskussionsbeiträge [No.:] 456/457 [Publisher:] Kiel Institute for the World Economy [Place:] Kiel [Pages:] 50-79
Abstract: 
Die deutsche Wirtschaft bekommt die Auswirkungen der krisenhaften Entwicklungen im Rest der Welt zu spüren. Sowohl die Daten für Nachfrage und Produktion als auch wichtige Stimmungsindikatoren weisen deutlich nach unten. Zwar dürfte die Konjunktur in Deutschland weniger stark an Schwung einbüßen als in manchen anderen großen Ländern, wo die wirtschaftlichen Übersteigerungen in den vergangenen Jahren ausgeprägter waren. Ein leichter Rückgang der Produktion in den kommenden Monaten ist gleichwohl wahrscheinlich. Wir revidieren unsere Prognose für den Anstieg des realen Bruttoinlandsprodukts im laufenden Jahr von 2,1 Prozent auf 1,9 Prozent. Für das Jahr 2009 erwarten wir eine Zunahme um nur noch 0,2 Prozent (Juni: 1,0 Prozent).
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
244.46 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.