Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/28198
Authors: 
Groth, Markus
Year of Publication: 
2008
Series/Report no.: 
University of Lüneburg Working Paper Series in Economics 76
Abstract: 
Methanhydrate sind die im größten Umfang vorhandene Kohlenstoffressource und ihre im Vergleich zu Erdöl und Erdgas breite geographische Verteilung sowie ihr erhebliches Potential machen sie zu einem begehrten Rohstoff. Demgegenüber besteht die Gefahr einer Forcierung des Treibhauseffektes im Fall einer Freisetzung von Methan in die Atmosphäre und eine Destabilisierung der ozeanischen Sedimente. Bisher sind zudem die technischen Schwierigkeiten bei der Extraktion des Methans noch nicht umfassend gelöst. Nichtsdestoweniger wurde die Gashydratforschung in den vergangenen Jahren sowohl aus politischen als auch aus wirtschaftlichen Erwägungen forciert. Methanhydrate weisen folglich trotz der bestehenden Risiken praktische Vorteile auf, ...
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
302.98 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.