Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/266403
Authors: 
Werner, Alexander
Year of Publication: 
2022
Series/Report no.: 
EIKV-Schriftenreihe zum Wissens- und Wertemanagement No. 47
Publisher: 
European Institute for Knowledge & Value Management (EIKV), Hostert
Abstract: 
Die vorliegende Arbeit bietet zunächst eine einleitende Erläuterung der Grundbegriffe und der widerstreitenden Interessen der Akteure des Urheberrechts, woran bereits Reibungspunkte erkennbar werden. Die dem folgende Ausarbeitung geht im Wege eines historischen Ablaufs auf die Darstellung von Herausforderungen der jeweiligen Epoche bzw. der jeweiligen Neuerung bezogen auf die Lehre, Wissenschaft und Forschung ein und zeigt dabei anhand der gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen die Notwendigkeit einer stetigen Fortbildung des Urheberrechts auf. Den Schwerpunkt der Ausarbeitung bildet die kritische Auseinandersetzung mit der aktuellen Rechtslage - beginnend mit den Reformen der 2000er Jahre - sowie die Erörterung verbliebener Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Digitalisierung. Abschließend münden die Erläuterungen in ein Resümee sowie einen Blick auf mögliche Tendenzen in der Zukunft.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
709.23 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.