Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/249445
Authors: 
Inderst, Roman
Thomas, Stefan
Year of Publication: 
2022
Series/Report no.: 
SAFE Policy Letter No. 94
Publisher: 
Leibniz Institute for Financial Research SAFE, Frankfurt a. M.
Abstract: 
Die notwendige ökologische Transformation aber auch darüberhinausgehend die zunehmenden Erwartungen, die Gesellschaft und Politik an die Wirtschaft stellen, erfordern eine Prüfung des Wettbewerbsrechts und seiner Durchsetzung, insbesondere auch der dabei verwendeten (ökonomischen) Konzepte und Methoden, dahingehend, ob die aktuelle Praxis nicht einer stärkeren Berücksichtigung von Nachhaltigkeitszielen in unbegründeter Weise im Wege steht. Auf europäischer Ebene hat der Diskurs darüber im Jahr 2021 erheblich an Fahrt gewonnen. Wir stellen wesentliche Initiativen dar. Dabei zeigt sich unseres Erachtens allerdings auch, dass für eine konstruktive Weiterentwicklung noch die nötigen konzeptionellen und methodischen Grundlagen fehlen.
Subjects: 
Nachhaltigkeit
ESG
Wettbewerbsrecht
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
738.09 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.