Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/235630
Authors: 
Butter, Katja
Ohlmeyer, Martin
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
Thünen Report No. 86
Abstract: 
Verschiedene Hölzer und Holzwerkstoffe werden aufgrund zahlreicher vorteilhafter Eigenschaften als Bauprodukt in Gebäuden verwendet. Als potenzielle Emissionsquelle können sie damit, wie auch andere im Innenraum verbaute Bauprodukte, eine Auswirkung auf die Innenraumluftqualität haben. Aus diesem Grund ist ein Verständnis der Emissionen holzhaltiger Produkte von Bedeutung. Daher wird in folgender Abhandlung das Emissionsverhalten von Vollhölzern sowie daraus hergestellten Holzwerkstoffen dargestellt. Dabei werden die wesentlichen flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) und deren flächenspezifischen Emissionsraten aufgezeigt sowie die das Emissionsverhalten beeinflussenden Faktoren erörtert. Zudem wird die zeitliche Dynamik der Emissionen beleuchtet, die zur Folge hat, dass die Emissionsraten immer nur eine Momentaufnahme zu einem bestimmten Messzeitpunkt darstellen. Eine vergleichende Betrachtung der einzelnen Holzprodukte bezüglich ihres Emissionsverhaltens wird damit ermöglicht. Hingegen erlaubt dies nicht zwingend, den tatsächlichen Beitrag der Holzproduktemissionen auf die VOC-Konzentrationen im Innenraum zu beurteilen. Dies wird entscheidend von der realen Einbausituation des Produktes sowie den Materialinteraktionen und klimatischen Gegebenheiten innerhalb des Raumes bedingt.
Abstract (Translated): 
Various woods and wood-based materials are used as building products in constructions due to their numerous beneficial properties. As a potential source of emissions, they can thus have an impact on indoor air quality, such as other building products used indoors. For this reason, an understanding of the emissions of wood-containing products is important. Therefore, the following document describes the emission behaviour of solid wood and wood-based materials made from it. The main volatile organic compounds (VOCs) and their area-specific emission rates are shown and the factors influencing the emission behaviour are discussed. In addition, the temporal dynamics of the emissions are highlighted, which means that the emission rates always only represent a snapshot at a specific point in time. This makes it possible to compare the emission behaviour of the individual wood products. However, this does not necessarily allow the actual contribution of wood product emissions to indoor VOC concentrations to be assessed. This is decisively conditioned by the real installation situation of the product as well as the material interactions and climatic conditions within the room.
Subjects: 
flüchtige organische Verbindungen (VOC)
Emissionsraten
Vollholz
Holzwerkstoffe
volatile organic compounds (VOC)
emission rates
solid wood
engineered wood
JEL: 
Q15
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-86576-227-6
Document Type: 
Research Report
Appears in Collections:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.