Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/235251
Authors: 
Alhusen, Harm
Bizer, Kilian
Dilekoglu, Kübra
Meub, Lukas
Proeger, Till
Thonipara, Anita
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
Göttinger Beiträge zur Handwerksforschung No. 57
Abstract: 
Das Entstehen der Plattformökonomie und die damit verbundene Konzentration von Datennutzung und -zugang sind zentrale Zukunftsherausforderungen für Handwerksunternehmen. Diese Studie untersucht die Entwicklungen der Plattformökonomie und deren ökonomische Auswirkungen für das Handwerk. Dafür ist die Studie in zwei Abschnitte gegliedert: Der erste Teil erläutert theoretische Grundlagen und Funktionsweisen der Plattformökonomie. Im zweiten Teil wird empirisch auf Basis von Experteninterviews die Entwicklung von Plattformökonomie und Datennutzung im Handwerk untersucht. Hierfür werden zunächst die aus Expertensicht derzeit wichtigsten Plattformen identifiziert und eine Zuordnung zu den verschiedenen Typen von Plattformen vorgenommen.
Subjects: 
Digitalisierung
Datennutzung
Handwerk
Plattformökonomie
zweiseitige Märkte
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
687.04 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.