Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/234207
Authors: 
Bauer, Anja
Fuchs, Johann
Gartner, Hermann
Hummel, Markus
Hutter, Christian
Wanger, Susanne
Weber, Enzo
Zika, Gerd
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht No. 19/2020
Abstract: 
Die Konjunktur befindet sich nach dem Einbruch in der Corona-Krise wieder auf Erholungskurs. Für das Jahr 2020 wird eine Schrumpfung des realen Bruttoinlandsprodukts von 5,2'Prozent erwartet. Im Jahr 2021 könnte die Wirtschaftsleistung wieder um 3,2'Prozent zulegen. Der Arbeitsmarkt geriet massiv unter Druck, die Verschlechterung blieb aber angesichts des immensen wirtschaftlichen Schocks noch vergleichsweise begrenzt. Die Zahl der Arbeitslosen steigt im Jahresdurchschnitt 2020 um 440.000, die Erwerbstätigkeit fällt um 400.000 Personen. Im Zuge der wirtschaftlichen Erholung verbessert sich auch die Arbeitsmarktentwicklung. Für das Jahr 2021 geht das Autorenteam von einem Anstieg der Erwerbstätigkeit um 130.000 und einem Rückgang der Arbeitslosigkeit um 100.000 Personen aus.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.