Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/233563
Editors: 
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Year of Publication: 
2021
Citation: 
[Journal:] WISTA – Wirtschaft und Statistik [ISSN:] 1619-2907 [Volume:] 72 [Year:] 2021 [Issue:] 2
Abstract: 
Wie groß ist die Gefahr, dass kurz nach einem Wohnungseinbruch in unmittelbarer Nähe des Tatorts wieder eingebrochen wird? Der Beitrag von Daniel Haake in der Ausgabe 2/2021 von WISTA untersucht, wie maschinelle Lernverfahren helfen können, Nachfolgetaten vorherzusagen und damit die polizeiliche Prävention zu unterstützen. Weitere Themen sind ein ökonometrischer Ansatz zur Schnellschätzung des Außenhandels in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen, der Aufbau einer deutschen Large Cases Unit, aktuelle Entwicklungen in der Unternehmensdemografie, eine länderspezifische Anpassung des Standardkosten-Modells für Baden-Württemberg, ein Digitalisierungskonzept für die Abwicklung von Immobilienkaufverträgen, die Weiterentwicklung der Krankheitskostenrechnung durch die Nutzung von Arzneimittelverordnungsdaten der gesetzlichen Krankenversicherung sowie der Einfluss von Zuwanderungsgeneration, Zuzugsalter und -motiven auf die Bildungsbeteiligung. Eine Rückblende würdigt den 200. Geburtstag des bedeutenden deutschen Statistiker Dr. Ernst Engel.
Abstract (Translated): 
How great is the risk of a break-in again in the immediate vicinity of the crime scene shortly after a break-in? The article by Daniel Haake in the 2/2021 issue of WISTA examines how machine learning processes can help predict successors and thus support police prevention. Further topics are an econometric calculation to the rapid estimate of foreign trade in national accounts, the implementation of a German large cases unit, current developments in business demography, a Land-specific adaptation of the Standard Cost Model for Baden-Württemberg, a digitalisation concept for executing real estate contracts, the further development of cost of illness accounts through the use of drug prescription data from statutory health insurance as well as the influence of immigrant generations, immigrant age and motives on educational participation. A flashback honors the 200th birthday of the important German statistician Dr. Ernst Engel.
Document Type: 
Periodical Part

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.