Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/232523
Authors: 
Bierbrauer, Felix
Felbermayr, Gabriel
Ockenfels, Axel
Schmidt, Klaus M.
Südekum, Jens
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
Kiel Policy Brief No. 151
Abstract: 
The EU steps up its efforts to curb its territorial CO2-emissions. It is planning to introduce a carbon border adjustment mechanism (CBAM) to level the playing field and to raise own resources. However, unilateral European climate policy action, whether shored up with a CBAM or not, can only play a limited role in reducing global CO2-emissions. A U-CBAM cannot stop indirect leakage, it has ambiguous effects on other countries' mitigation efforts, and it poses the risk of conflicts with trade partners.The EU, together with the US and other like-minded countries, should push hard to establish a climate club with a common minimum price of CO2and a common CBAM applied to third countries. Such a framework would incentivize other countries to join while limiting leakage and reducing the risk of trade policy disputes.
Abstract (Translated): 
Die EU verstärkt ihre Bemühungen zur Eindämmung ihrer territorialen CO2-Emissionen. Sie plant die Einführung eines CO2-Grenzausgleichsmechanismus (CBAM), um das Spielfeld zu ebnen und ihre Eigenmittel zu erhöhen. Die Autoren weisen allerdings darauf hin, dass unilaterale europäische klimapolitische Maßnahmen, ob nun mit einem CBAM abgesichert oder nicht, nur eine begrenzte Rolle bei der Reduzierung der globalen CO2-Emissionen spielen können. Ein EU-Grenzausgleich kann das so genannte indirekte Leakage nicht stoppen, er hat unklare Auswirkungen auf die klimapolitischen Anstrengungen anderer Länder und birgt das Risiko von Konflikten mit Handels-partnern. Sie schlagen daher vor, dass die EU zusammen mit den USA und anderen gleichgesinnten Ländern daran arbeiten sollte, einen Klima-Club mit einem gemeinsamen CO2-Mindestpreis und einem gemeinsamen CBAM gegenüber Drittländern zu gründen. Ein solches Rahmenwerk würde Anreize für andere Länder schaffen, sich dem Klub anzuschließen, während es gleichzeitig das Leakage-Risiko begrenzt und das Risiko von handelspolitischen Streitigkeiten verringert.
Subjects: 
Climate Policy
Carbon Leakage
Carbon Border Adjustment
Climate Club
Klimapolitik
Carbon Leakage
CO2-Grenzausgleich
Klimaclub
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
641.58 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.