Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/232315
Authors: 
Aboushanab, Hoda
Gründler, Klaus
Potrafke, Niklas
Ruthardt, Fabian
Sielmann, Jannik
Year of Publication: 
2020
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 73 [Year:] 2020 [Issue:] 12 [Pages:] 40-43
Abstract: 
Volkswirt*innen an deutschen Universitäten erwarten vom neuen US-Präsidenten Joe Biden positive Wirkungen auf die Wirtschaft in Deutschland und der EU. Im aktuellen Ökonomenpanel gaben 71% der Teilnehmenden an, sie hielten Bidens Präsidentschaft für „eher positiv“, 5% sogar für „sehr positiv“ für die deutsche Wirtschaft. 19% erklärten, die Wahl habe „keinen Einfluss“.
Subjects: 
Internationale Beziehungen
Internationale Zusammenarbeit
USA
Deutschland
EU-Staaten
JEL: 
F50
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.