Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/232107
Authors: 
Klinger, Christin
Curth, Susanne
Müller, Christoph
Nerdinger, Friedemann W.
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
Rostocker Beiträge zur Wirtschafts- und Organisationspsychologie No. 14
Abstract: 
Mit den Auswirkungen der erwerbsdemografischen Entwicklungen konfrontiert und dem Ziel, die betriebliche Innovationsfähigkeit zu fördern, müssen Personalverantwortliche lernen, mit zunehmend alternden Belegschaften und altersgemischten Teams umzugehen. Betriebliche Innovationserfolge hängen u.a. von der Innovationsbereitschaft und dem innovativen Verhalten der Beschäftigten ab. Im Rahmen des Projekts PerDemo wurden 53 leitfadengestützte Interviews mit Entscheidungsträgern kleiner und mittlerer Unternehmen durchgeführt. Ziel der Befragung war es zu ergründen, wie Führungskräfte und Personalverantwortliche die Veränderungsbereitschaft v.a. älterer Mitarbeiter einschätzen und welchen Einfluss vorherrschende Altersstereotypen der Befragten auf die Einschätzung der Veränderungsbereitschaft von Mitarbeitern haben, die als wesentlich für alle weiteren notwendigen innovativen Verhaltensweisen gelten. Darüber hinaus sollten Bedingungen einer Beteiligung älterer Mitarbeiter am Innovationsgeschehen identifiziert werden. Grundlage hierfür ist die Berücksichtigung eines mehrstufigen Phasenmodells.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.