Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/231475
Authors: 
Polt, Wolfgang
Ploder, Michael
Breitfuss, Marija
Daimer, Stephanie
Jackwerth, Thomas
Zielinski, Andrea
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
Studien zum deutschen Innovationssystem No. 7-2021
Abstract: 
Die gegenständliche Studie untersucht, ob sich neue 'Politikstile' - insbesondere das Konzept der 'neuen Missionsorientierung' - in der Forschungs- und Innovations- (F&I) Politik beobachten lassen, wie diese charakterisiert werden können, und welche Schlussfolgerungen für die deutsche F&I-Politik zu ziehen wären. Diese neuen Ansätze sind theoretisch schon gut beschrieben und in einigen Ländern schon in verschiedenen Formen ("Akzelerator/Transformator Missionen") zu beobachten. Diese Missions-Typen weisen jeweils unterschiedliche Anforderungen an Governance auf den Ebenen der Strategiefindung, der Koordination und der Implementierung auf. In Deutschland finden sich diese Ansätze explizit erst in jüngerer Zeit in Strategien und Programmen wieder. Eine Reihe von Politikinitiativen konnten als tendenziell diesem Politikstil zurechenbar identifiziert werden, obgleich sie bislang nicht explizit als missionsorientierte Politik betrieben werden (z.B. Mikroelektronik, Industrie 4.0, Nanotechnologie aus der HTS III, Rohstoffstrategie 2020 u.a.). Diese Befunde könnten dazu dienen, die identifizierten Politiken zu missionsorientierten Politiken weiterzuentwickeln oder zumindest die vermuteten Potentiale zu überprüfen. Auf diesen Befunden aufbauend werden Bedingungen für die erfolgreiche Umsetzung dieser neuen Ansätze in Deutschland beschrieben.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.