Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/231452
Authors: 
Bullinger, Alexander
Malanowski, Norbert
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
Working Paper Forschungsförderung No. 203
Abstract: 
Arbeitnehmerakteure werden sich zukünftig noch verstärkter in Innovationspolitik einbringen und neue innovationspolitische Instrumente nutzen müssen, wenn die damit verbundenen Prozesse partizipativ im Sinne der Beschäftigten gestaltet werden sollen. Bereits heute wird deutlich, dass immer häufiger neue bzw. modifizierte innovationspolitische Instrumente nicht nur auf übergeordneter Ebene diskutiert werden, sondern - wie z. B. Reallabore oder Experimentierräume - in Deutschland auf Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) -, zunehmend auf betrieblicher Ebene eingesetzt werden. Diese Instrumente und auch das ServLab haben einen ausgeprägt experimentellen Charakter und stellen Arbeitnehmerakteure durchaus vor neue Herausforderungen. Insofern sind diese neuen innovationspolitischen Instrumente frühzeitig für den Arbeitnehmerkontext in Bezug auf ihre Stärken und Schwächen zu reflektieren.[...]
Subjects: 
Innovationspolitik
Reallabore
Experimentierräume
Forschung
Betriebsräte
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/de/legalcode
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
337.91 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.