Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/23010
Authors: 
Knieps, Günter
Year of Publication: 
2003
Series/Report no.: 
Diskussionsbeiträge / Universität Freiburg i. Br., Institut für Verkehrswissenschaft und Regionalpolitik 96
Abstract: 
Der institutionelle Reformprozess vom gesetzlich geschützten Fernmeldemonopol zu der partiellen Marktöffnung in den 1980er Jahren bis hin zur umfassenden Marktöffnung seit Januar 1998 schuf ein fruchtbares Forschungsfeld, sowohl aus der Perspektive der normativen als auch der positiven Regulierungsökonomie. Der Schwerpunkt dieses Beitrags liegt nicht auf der historischen Entwicklung der Telekommunikationsderegulierung. Stattdessen wird der Frage nach dem verbleibenden Restregulierungsbedarf auf den geöffneten Telekommunikationsmärkten und den Potenzialen des Phasing-out der sektorspezifischen Regulierung nachgegangen.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
226.52 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.