Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/22988
Authors: 
Raffelhüschen, Bernd
Schoder, Jörg
Year of Publication: 
2004
Series/Report no.: 
Diskussionsbeiträge / Institut für Finanzwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau 113
Abstract: 
Im Folgenden wird zunächst die doppelte Funktion des Wohneigentums als Alters- und Generationenvorsorge analysiert, um die Potentiale des Wohneigentums im Hinblick auf einen Beitrag zur Lösung des "demographischen Problems" aufzuzeigen. Anschließend erfolgt die Vorstellung der Freiburger Zwei-Flanken-Strategie als Beispiel einer zukunftsweisenden Neugestaltung der Wohneigentumsförderung.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
97.22 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.