Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/229192
Authors: 
Zwiers, Jakob
Büttner, Lisa
Behrendt, Siegfried
Kollosche, Ingo
Scherf, Christian
Mader, Simon
Schade, Wolfgang
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung No. 451
Abstract: 
Inwiefern wandelt sich der ÖPNV in Deutschland vor dem Hintergrund neuer Mobilitätsdienstleistungen - etwa aus den innovativen Bereichen der Mikromobilität, der kollaborativen oder intermodalen Mobilität? Können die entstehenden Innovationen die Gemeinwohlorientierung des ÖPNV unterstützen, indem die Aufgabe der öffentlichen Daseinsvorsorge etwa durch digitale Lösungen besser und effizienter realisiert wird? Oder tragen diese zur Kommerzialisierung des öffentlichen Nahverkehrs bei, indem immer mehr Aufgaben durch privatwirtschaftliche Unternehmen übernommen werden? Die vorliegende Transformationsanalyse bietet einen Überblick über das sich wandelnde Wirkungsgefüge im Bereich des öffentlichen Verkehrs in Deutschland seit 2007. Es werden Innovationen, neue Akteure und Marktdynamiken im Rahmen von technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen hervorgehoben und kontextualisiert, um die Chancen und Risiken des gegenwärtigen Wandels des ÖPNV zu skizzieren.
ISBN: 
978-3-86593-367-6
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/de/legalcode
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
833.37 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.