Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/228686
Authors: 
Kulenkampff, Gabriele
Ockenfels, Martin
Zoz, Konrad
Zuloaga, Gonzalo
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
WIK Diskussionsbeitrag No. 473
Abstract: 
Diesem Diskussionsbeitrag liegt ein Forschungsprojekt zu Grunde, das die Kosten von glasfaserbasierten Anschlussnetzen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Der Fokus liegt dabei darauf, verschiedene methodische Konzepte hinsichtlich ihrer Eignung für eine Abschätzung von Kosten und Förderbedarfen zu analysieren. Dazu wurde in einem ersten Schritt eine flächendeckende, GIS-basierte bottom-up Kostenmodellierung für die NGA-Technologien FTTH P2P, FTTS und FTTC unter Rückgriff auf öffentliche, allgemein verfügbare Daten durchgeführt, die die Grundlage für die weiteren Analysen bildet. Die durchgeführten Investitions- und Kostenberechnungen wurden in der Folge für drei Fragestellungen analysiert und ausgewertet.
Abstract (Translated): 
The assessment of NGA-network costs' is manifold. It is the objective of this paper to present three different methodological approaches towards the determination of NGA-access costs per subscriber and to give special emphasis on the determination of profitability of private investment and the requirement for state aid in order to achieve 100% coverage of broadband access by the means of FTTH P2P. A GIS-based bottom-up cost model calculation constitutes the basis for all three parts of the analysis (Greenfield approach). Besides FTTH P2P the modelling was also conducted for FTTS G.fast and FTTC Vectoring.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.