Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/227055
Authors: 
Puhl, Pirmin
Lundborg, Martin
Year of Publication: 
2019
Series/Report no.: 
WIK Diskussionsbeitrag No. 444
Abstract: 
Der Marktanteil des Satelliten als Technologie für Breitbandanschlüsse ist in Deutschland nach wie vor auf einem vernachlässigbaren Niveau. Es stellt sich jedoch die Frage, ob satellitengestützte Breitbanddienste die derzeitige Ausbaulücke beim Hochgeschwindigkeitsbreitband schließen könnten. Für die Studie wurden Desk Research und Experteninterviews sowie Markterhebungen zu den Endkundenangeboten in den Jahren 2015 und 2018 durchgeführt. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass Breitband über Satellit in 2018 ein hochpreisiges Nischenprodukt ist. Für eine weitere Verbreitung kommen nach wie vor technische Nachteile wie hohe Latenzzeiten, zusätzliche hohe Installationsaufwände für den Endnutzer und höhere monatliche Preise im Vergleich zu VDSL sowie niedrigere Bandbreiten und/oder Datenvolumen zum Tragen. Zukünftige technische Entwicklungen wie LEO-Satellitenkonstellationen und mehrfach nutzbare Raketen von z. B. SpaceX könnten die Kosten, Netzengpässe und Latenzen der Satellitennetze reduzieren. Da bis dato keine Umsetzungsprojekte für diese neuen Technologien vollständig abgeschlossen wurden, sind die Vorteile in der Praxis noch nicht belegt. Um die zukünftige Relevanz von Breitbanddiensten über Satellit bestimmen zu können, müssen die technologischen Entwicklungen, sowie die Auswirkungen auf den Markt, im weiteren Verlauf beobachtet werden.
Abstract (Translated): 
Subject of the research was to which extent satellite-based broadband services could close the current gap in high-speed broadband. For the study, desk research and expert interviews as well as market surveys on retail offerings in 2015 and 2018 were conducted. The results of the study show that broadband via satellite still is a high-priced niche product in 2018. Technical disadvantages such as high latency times, additional high installation costs for the end user and higher monthly prices in comparison to VDSL as well as lower bandwidths and/or data volumes continue to play a role in further penetration. Technical developments such as LEO satellite constellations and reusable rockets of e.g. SpaceX could reduce the costs, capacity bottlenecks and latencies of satellite networks. Since no implementation projects for these new technologies have been fully completed until now, the advantages have not yet been proven in practice. In order to determine the future relevance of broadband services via satellite, the technological developments need an ongoing observation.
Subjects: 
Breitbandkommunikation
Satellitenfunk
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.