Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/226666
Authors: 
Till-Tentschert, Ursula
Till, Matthias
Eiffe, Franz F.
Glaser, Thomas
Heuberger, Richard
Kafka, Elisabeth
Lamei, Nadja
Skina-Tabue, Magdalena
Year of Publication: 
2011
Series/Report no.: 
Sozialpolitische Studienreihe No. 5
Abstract: 
Im Juni 2010 haben sich die Europäischen Regierungen auf eine neue Wachstumsstrategie bis zum Jahr 2020 geeinigt, die erstmals und ausdrücklich einen Schwerpunkt zur Verringerung von Armut und sozialer Ausgrenzung mit konkreten Zielgrößen formuliert. Die österreichische Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, die Zahl der Personen, die sich in sozialen Problemlagen befinden, bis 2020 um über 220.000 zu reduzieren. Die vorliegende Publikation der Statistik Austria präsentiert aktuelle Ergebnisse aus EU-SILC (Statistics on Income and Living Conditions) 2009 zu Einkommen, Armutsgefährdung und Lebensbedingungen österreichischer Privathaushalte in Österreich. EU-Verordnungen bilden die rechtliche Grundlage für diese jährliche Erhebung, die seit 2008 zu 100% vom BMASK finanziert wird.
Subjects: 
EU-SILC 2009
Haushaltseinkommen
Lebensstandard
Österreich
Sozialleistung
Einkommensverteilung
Erwerbsbeteiligung
Benachteiligung
Armut
Risiko
EU-Politik
Lebensbedingungen
Exklusion
soziale Ungleichheit
Sozialpolitik
Privathaushalt
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-99046-002-3
Additional Information: 
Studie der Statistik Austria im Auftrag des BMASK.
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.