Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/226428
Authors: 
Heisig, Katharina
Year of Publication: 
2020
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 27 [Year:] 2020 [Issue:] 04 [Pages:] 21-23
Abstract: 
Eine Analyse mit Google Trends zeigt im Sommer 2020 durch die Coronakrise bedingte Verschiebungen in der Urlaubsplanung der Deutschen. Suchanfragen für Urlaubsreisen innerhalb Deutschlands haben sich auf das Vorkrisenniveau erholt oder zeigen sogar einen starken Anstieg, der in manchen Fällen das Doppelte des saisonal Üblichen erreicht. Fraglich ist jedoch, ob der Zuwachs an deutschen Urlaubern den Mangel an ausländischen Urlaubern in den deutschen Urlaubsregionen ausgleichen kann.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.