Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/226385
Authors: 
Abele, Thomas
Hafkesbrink, Joachim
Jerrentrup, Rudolf
Müller-Friemauth, Friederike
Rummel, Silvia
Schaff, Arnd
Schaffner, Michael
Weber, Carsten
Weimann, Steffen
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
KCT Schriftenreihe der FOM No. 4
Abstract: 
Wenn die digitale Transformation des Geschäftsmodells ansteht, ein Innovationsprojekt in Planung ist oder das Unternehmen eine Status-quo-Analyse seines Innovationsprofils benötigt, bildet das "Innovations-CheckUp-Tool" des FOM KompetenzCentrums für Technologie- & Innovationsmanagement (KCT) eine Möglichkeit, bei der Status-Diagnose und Maßnahmenplanung zu unterstützen. Das Tool navigiert Unternehmen schnell und strukturiert durch zehn Kategorien strategisch relevanter, durch die Innovationsforschung validierter Handlungsfelder und berücksichtigt 100 Einzelaspekte von Geschäftsprozessen. In einem EinTages-Workshop mit ca. zehn Teilnehmenden ermöglicht es eine Selbstbewertung zentraler Stellhebel der eigenen Innovationsfähigkeit. Es fungiert als Steuerungstool sowie als Katalysator und kann alternativ zur Analyse, Strukturierung, Ideenfindung oder -bewertung eingesetzt werden. Das Ergebnis ist ein komprimierter Überblick über die zentralen Erfolgsfaktoren, Handlungsfelder und Gaps - sowohl in einer Stärken-/Schwächen-Bilanz über die Einzelkriterien als auch im Benchmark in Form eines Netzdiagramms. Damit lassen sich in verdichteter Form und in kurzer Zeit eine Entscheidungsgrundlage sowie innovationsstrategische Handlungsempfehlungen erarbeiten. Die Autoren widmen sich vorliegend der Darstellung der einzelnen Handlungsfelder, Literaturempfehlungen sind jeweils am Ende der Einzelbeiträge aufgeführt. Der Beitrag unterstützt damit die Anwendung des Innovations-CheckUp-Tools.
ISBN: 
978-3-89275-146-5
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.