Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/226349
Authors: 
Hackethal, Andreas
Maurer, Raimond
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
SAFE White Paper No. 75
Abstract: 
In diesem Beitrag wird ein Vorschlag vorgestellt, wie es trotz langfristiger Niedrigzinsen möglich ist, die vor 18 Jahren eingeführte Riester-Rente so umzugestalten, dass alle Beteiligten davon profitieren. Wird die Mindestauszahlung am Ende der Vertragslaufzeit nur für die Eigenbeiträge, nicht aber für die staatlichen Zulagen garantiert, können deutlich höhere Renditen erzielt werden. Unter dem Strich haben dann nicht nur Privatleute mehr Geld aus ihrer Altersvorsorge, sondern der Staat wird mehr Steuern einnehmen und die Anbieter haben mehr Spielraum für bedarfsgerechte Produktgestaltung.
Subjects: 
Private Altersvorsorge
Beitragsgarantien
Riester-Rente
Niedrigzinsen
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
717.16 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.