Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/226028
Authors: 
Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang
Pollak, Reinhard
Solga, Heike
Menze, Laura
Leuze, Kathrin
Edelstein, Rosine
Künster, Ralf
Ebralidze, Ellen
Fehring, Gritt
Kühn, Susanne
Year of Publication: 
2019
Citation: 
[Journal:] Edition ZfE [ISSN:] 2512-0786 [Publisher:] Springer VS [Place:] Wiesbaden [Volume:] 3 [Year:] 2019 [Pages:] 277-323
Abstract: 
Stage 6 of the German National Educational Panel Study (NEPS) 6 is devoted to the transition of young people from school to work. Stage 6 focuses in particular on the transition from school to vocational education and training and then to work (for tertiary education, see Chap. 16). In all Western societies, vocational education and training (VET) systems face a number of challenges, including the need to adapt to increasing skill requirements across the economy and to handle the danger of producing an “underclass” of low-skilled youth. This chapter presents the life-course approach for investigating school-leavers’ pathways from school into the labor market within NEPS. Several factors shape young people’s school-to-work transitions: their motivation and competence endowment, their decisions to apply for specific educational programs, the constraints they face regarding the opportunities for VET programs and the gatekeepers’ recruitment behavior, the information and support youths may or may not receive from social networks, and the learning environments they encounter in firms and schools. We outline the basic theories that guide our research concerning these influences and discuss how we take them into account within NEPS Stage 6. Thus, we provide an overview of the study’s research potential in the area of VET. For now, it is mainly the Scientific Use Files of Starting Cohort 4 (SC4) that provide ample opportunities for innovative interdisciplinary analyses—including analyses of students from special education schools. As the starting cohorts age, Starting Cohort 3 (SC3) has now also entered NEPS Stage 6 and its data on VET transitions will soon be available as well.
Abstract (Translated): 
Wie andere westliche Länder steht auch Deutschland vor zahlreichen Herausforderungen im Bereich der beruflichen Bildung. Dazu gehören der demografische Wandel, das Schritthalten mit den steigenden Qualifikationsanforderungen der Arbeitswelt sowie die Verringerung von Bildungsarmut, d.h. die Reduzierung der Zahl ausbildungsloser und schlecht ausgebildeter Jugendlicher. Etappe 6 des Nationalen Bildungspanels widmet sich diesen Themen und untersucht die Übergänge Jugendlicher von der Schule in die berufliche Bildung und in den Arbeitsmarkt. Das Kapitel stellt den zugrunde liegenden Lebensverlaufsansatz dieser Etappe des Nationalen Bildungspanels vor. In kumulativer Hinsicht werden diese Übergänge durch zahlreiche Faktoren beeinflusst: durch die Motivation und die Kompetenzausstattung der Jugendlichen, durch ihre Bildungsentscheidungen, durch die Einschränkungen, die aus dem Ausbildungsplatzangebot und dem Einstellungsverhalten von Gatekeepern resultieren, durch die Information und Unterstützung, die Jugendliche durch ihre sozialen Netzwerke erhalten oder nicht, und durch die Lernumwelten in Betrieben und Schulen. Wir skizzieren die wichtigsten Theorien, die die Wirkungsweise dieser Faktoren definieren, und diskutieren, wie sie im Rahmen der Datenerhebung von Etappe 6 berücksichtigt werden. Dies ermöglicht einen Überblick über das Potenzial der so erhobenen Längsschnittdaten für die Berufsbildungsforschung. Bisher bieten die Scientific Use Files der Startkohorte 4 (SC4) zahlreiche Möglichkeiten für innovative und interdisziplinäre Analysen – darin eingeschlossen erstmalig die Möglichkeit, für eine deutschlandweite Stichprobe die Übergänge von ehemaligen Förderschülerinnen und Förderschülern untersuchen zu können. Aufgrund des Alterns der Befragten in den NEPS-Stichproben ist mittlerweile auch die Startkohorte 3 in der Bildungsetappe 6 angekommen. Deren Daten zu beruflichen Übergängen werden in Kürze als Scientific Use Files ebenfalls verfügbar sein.
Subjects: 
vocational education and training (VET)
school-to-work transition
life-course approach
panel study
Germany
Berufsbildung
Übergänge in den Arbeitsmarkt
Lebensverlaufsansatz
Panelstudie
Deutschland
Published Version’s DOI: 
Document Type: 
Article
Document Version: 
Accepted Manuscript (Postprint)

Files in This Item:





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.