Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/226022
Datum: 
2020
Schriftenreihe/Nr.: 
Arbeitspapier No. 08/2020
Zusammenfassung: 
Die Erhebung "Fragen zur Mehrwertsteuersenkung und zum Konsum- und Sparverhalten" für den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung fand innerhalb der repräsentativ angelegten infas- Mehrthemenbefragung statt, die sich monatlich an rund 1.000 zufällig ausgewählte Bundesbürgerinnen und Bürger richtet. Die infas-Mehrthemenbefragung ist eine vom infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft durchgeführte Studie mit rein sozialwissenschaftlichem Fokus. Im Auftrag des SVR-Wirtschaft wurden in diesem Rahmen 1.014 Personen ab 18 Jahren befragt. Gegenstand der Befragung waren das Konsum- und Sparverhalten, die aufgrund der Corona-Pandemie beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer und die Entwicklung der Einkommenssituation der Haushalte. Die Erhebung fand im September 2020 statt. Im vorliegenden Tabellenband wird jede Frage auf einer Seite dokumentiert. In den Kopfzeilen sind die gewichteten Werte in Zeilenprozenten dargestellt. In den Untergruppen (linke Spalte) werden ebenfalls in Zeilenprozenten die Ergebnisse für die jeweilige Teilgruppe angegeben. Alle Prozentangaben erfolgen ganzzahlig ohne Nachkommastelle. Aufgrund von Rundungsabweichungen kann es in Einzelfällen vorkommen, dass die Zeilenprozentsumme von 100 um ein bis zwei Prozentpunkte nach oben oder unten abweicht. Vor dem Block der Prozentuierung werden die entsprechenden (ungewichteten) Fallzahlen ausgewiesen. Am linken unteren Rand der Tabelle sind der Fragetext sowie die entsprechende Bezeichnung der Variable bzw. der Frage im Fragebogen wiedergegeben. Für die Fragen zur Veränderung des Haushaltsnettoeinkommens, zur Wahrscheinlichkeit eines Arbeitsplatzverlusts und zur Veränderung der Konsumausgaben werden außerdem die Top- und Low-Box- Werte angegeben. Für die Low-Box-Werte werden die unteren zwei und für die Top- Box-Werte die oberen zwei Werte einer Antwortskala für die Berechnung der Prozentanteile zusammengefasst.
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
908.96 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.