Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/225888
Authors: 
Pahl-Weber, Elke
Year of Publication: 
2018
Citation: 
[Editor:] ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung [Title:] Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung [ISBN:] 978-3-88838-559-9 [Publisher:] ARL [Place:] Hannover [Year:] 2018 [Pages:] 2409-2413
Abstract: 
Auch wenn für den Begriff Städtebaulicher Rahmenplan keine Legaldefinition existiert, so ist er als informelles Instrument, das dem Bauleitplan oder der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme vorgeschaltet ist, aus der Planungspraxis nicht mehr wegzudenken. Er verbindet verschiedene Planungsebenen miteinander und kann, wenn er von der Gemeinde beschlossen wurde, beim Abwägungsvorgang der Bauleitplanung berücksichtigt werden.
Persistent Identifier of the first edition: 
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/
Document Type: 
Book Part

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.