Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/225273
Authors: 
Canzler, Weert
Year of Publication: 
2018
Citation: 
[Journal:] GWP - Gesellschaft. Wirtschaft. Politik [ISSN:] 2196-1654 [Publisher:] Leverkusen [Place:] Budrich [Volume:] 67 [Year:] 2018 [Issue:] 4 [Pages:] 491-502
Abstract: 
Der Verkehrssektor muss seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. So wichtig der Umstieg auf elektrische Antriebe auf der Basis Erneuerbarer Energien auch ist: es geht nicht ohne einen Wandel des Verkehrsverhaltens und eine weitgehende Veränderung des Rechtsrahmens. Danach sieht es derzeit nicht aus, daher ist es nötig, die überfälligen Veränderungen probeweise und örtlich sowie zeitlich begrenzt zu versuchen.
Subjects: 
Umwelt
Verkehrswende
Dekarbonisierung
Erneuerbare Energien
Autoverkehr
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article
Document Version: 
Published Version

Files in This Item:





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.