Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/224772
Title (translated): 
Kooperationen von Start-ups und Mittelstand in Deutschland: Chancen und Herausforderungen
Authors: 
Röhl, Klaus-Heiner
Engels, Barbara
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
IW-Policy Paper No. 19/2020
Abstract: 
The cooperation between established SMEs and innovative start-ups offers considerable opportunities for the respective companies and the German economy. New business models can be adopted, and innovative products can be jointly developed. In particular, the digitalisation of the 'German Mittelstand' could receive a boost through collaboration with digital start-ups. This could lead to an increase in the demographically induced declining growth potential of the German economy. In order to exploit the full potential of cooperation, cultural differences between the two types of company must be overcome and in case of different regional focal points, the initiation of contacts must be facilitated. Based on expert interviews in start-ups, SMEs and associations, this policy paper identifies opportunities to strengthen cooperative relationships between established SMEs and the growing start-up scene. The paper concludes with ten policy recommendations.
Abstract (Translated): 
Die Zusammenarbeit von etabliertem Mittelstand und innovativen Start-ups bietet erhebliche Chancen für die jeweiligen Unternehmen und für die deutsche Wirtschaft insgesamt. Neue Geschäftsmodelle können übernommen und innovative Produkte gemeinsam entwickelt werden. Die Digitalisierung des Mittelstands könnte durch Kooperationen mit digitalen Start-ups einen Schub erhalten. Das demografisch bedingt nachlassende Wachstumspotenzial der deutschen Wirtschaft könnte so gesteigert werden. Um die Kooperationspotenziale zu nutzen, müssen jedoch die kulturellen Differenzen zwischen den beiden Unternehmenstypen überwunden und die Kontaktanbahnung bei unterschiedlichen regionalen Standortschwerpunkten erleichtert werden. Dieses Policy Paper zeigt den Stand der Kooperationsbeziehungen anhand verfügbarer Studien und einer ökonometrischen Auswertung des BDI-Familienunternehmenspanels. Basierend auf Experteninterviews mit Entscheidern aus Start-ups, Mittelstand und Verbänden werden Potenziale zur Stärkung der Kooperationsbeziehungen zwischen etabliertem Mittelstand und der wachsenden Start-up-Szene aufgezeigt. Das Paper schließt mit zehn wirtschaftspolitischen Empfehlungen, die der Stärkung und Erleichterung von Kooperationen dienen.
JEL: 
L14
L23
L26
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.