Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/224661
Titel (übersetzt): 
Are exams superfluous? On the relationship between PISA results, orthography and grades
Autoren: 
Dilger, Alexander
Datum: 
2020
Reihe/Nr.: 
Diskussionspapier des Instituts für Organisationsökonomik 8/2020
Zusammenfassung: 
Bereits 2002 wurden bei einer BWL-Klausur zwei PISA-Aufgaben gestellt und die Rechtschreibung überprüft, was wiederum mit den Noten bzw. Punkten der Klausur korreliert wurde. Es gibt interessante Ergebnisse und Zusammenhänge, die jedoch nicht völlig eindeutig sind.
Zusammenfassung (übersetzt): 
Already in 2002, a written examination in business administration included two PISA tasks and a check of orthography, which in turn were correlated with the grades or points of the examination. There are interesting results and relationships. However, they are not completely unambiguous.
JEL: 
A22
C90
I21
I23
M00
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
207.04 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.