Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/22455
Authors: 
Strulik, Holger
Year of Publication: 
2006
Series/Report no.: 
Diskussionspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Universität Hannover 343
Abstract: 
Leicht ist man geneigt, zu glauben, daß die Begeisterung über die Fußball-WM im Zusammenspiel mit jüngsten politischen Kampagnen ("Du bist Deutschland") und aktuellen patriotismusfördernden Publikationen (Matussek, 2006, Langenscheidt, 2006) tatsächlich eine Wesensveränderung bei einer großen Zahl deutscher Bürger erreicht hat. Sind die Deutschen plötzlich zu Patrioten geworden? Basierend auf dem festen Glauben an die langfristige Stabilität individueller Präferenzen versucht dieser Aufsatz alternative Erklärungsansätze für den offensichtlichen Strukturbruch im beobachtbaren Patriotismus der Deutschen aufzuzeigen.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
210.78 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.