Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/22442
Authors: 
Kruschwitz, Lutz
Löffler, Andreas
Scholze, Andreas
Year of Publication: 
2006
Series/Report no.: 
Diskussionspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Universität Hannover 330
Abstract: 
Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Frage auseinander, ob und auf welcher Weise für Unternehmen mit Pensionsrückstellungen, Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und anderen Passivpositionen eine Bewertungstheorie in der Tradition des Discounted Cashflow angewendet werden kann. Diese Frage wurde in der Literatur bisher nicht systematisch diskutiert. Wir zeigen, wie Bilanzen zu modifizieren sind, wenn sie die für Discounted Cashflow-Verfahren notwendigen Informationen liefern sollen.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
107.68 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.