Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/224252
Authors: 
Hövermann, Andreas
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
WSI Policy Brief No. 44
Abstract: 
Der vorliegende Policy-Brief gibt empirisch fundierte Einblicke in die Auswirkungen der Corona-Pandemie für die erwerbstätige Bevölkerung in Deutschland. Die Befunde aus der Phase des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lockdowns im April 2020 zeigen ein hohes Maß an finanzieller Belastung und Sorge in der Bevölkerung sowie bereits zu dem Zeitpunkt weit verbreitete finanzielle Einbußen. Die explorativen Analysen anhand Indikatoren sozialer Lebenslagen und sozialer Ungleichheit offenbaren eine sehr ungleich verteilte Belastung der Erwerbsbevölkerung. Insbesondere Befragte in prekären Arbeitsbedingungen und benachteiligten sozialen Schichten sind deutlich häufiger von Einbußen, aber auch von wirtschaftlichen Sorgen und Belastungen betroffen. Diese Befunde unterstreichen die Notwendigkeit politischer Unterstützungsmaßnahmen, die soziale Ungleichheit in den Blick nehmen und ihr entgegenwirken.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
575.68 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.