Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/224189
Title (translated): 
Principles and Review Procedures of Research Ethics in the Social and Economic Sciences
Editors: 
Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD)
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
RatSWD Output No. 9 (5)
Abstract: 
Durch Forschung kann Einzelnen (einschließlich den Forschenden selbst), Gruppen oder ganzen Gesellschaften Schaden zugefügt werden. Ziel forschungsethischer Normen und Regelungen ist die Anleitung zu einem Forschungshandeln, das solche Schädigungen möglichst vermeidet und gleichzeitig Forschungsfreiheit gewährleistet. Im Zentrum stehen Reflexionen der Prinzipien und Werte, die das Forschungshandeln und das Verhältnis von Forschenden und Forschungsteilnehmenden leiten. In den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften werden forschungsethische Belange zunehmend thematisiert und Forschende werden aufgefordert, eine ethische Unbedenklichkeitsbescheinigung ("ethical approval") vorzulegen, z.B. um europäische oder internationale Fördermittel einzuwerben oder in Fachzeitschriften zu veröffentlichen. Um die fachweite und fächerübergreifende Verständigung zu fördern, hat der RatSWD im Rahmen eines breiten Konsultationsprozesses ein Gesamtkonzept für forschungsethische Grundsätze und Prüfverfahren in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften vorgelegt.
Abstract (Translated): 
There is a need to act with regard to research ethics in the social and economic sciences in Germany. More recently, this realisation has led to a rise in ethics commissions at German social science and economics faculties, although this has been the result of individual and non-consolidated efforts. The following report is a first step towards a more comprehensive, interdisciplinary understanding of the principles of research ethics and review procedures in German social and economic research. The German Data Forum's recommendations are aimed at initiating the emergence of a new infrastructure comprised of local ethics commissions, which are embedded into a harmonised comprehensive concept for ethical reflexivity in research and build on existing structures, codes and international developments.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
1.34 MB
1.35 MB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.