Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/222996
Autoren: 
Frondel, Manuel
Osberghaus, Daniel
Datum: 
2020
Schriftenreihe/Nr.: 
RWI Impact Notes
Zusammenfassung: 
Die Corona-Pandemie hat die Sorgen um den Klimawandel nicht verdrängt, zeigt eine aktuelle Befragung. Die Klimapolitik prägte die öffentliche Diskussion im Jahr 2019. Dann kam die CoronaEpidemie nach Deutschland - und bestimmt seitdem die politische und mediale Debatte. Dennoch bleibt der Klimawandel aus Sicht der Bevölkerung ein zentrales Thema. Das zeigt eine aktuelle Befragung des RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, des ZEW Manheim und weiterer Kooperationspartner: Mehr als 90 Prozent der Befragten geben an, dass sich die Bedeutung des Klimawandels seit Jahresbeginn nicht verändert oder sogar noch zugenommen habe.
Dokumentart: 
Research Report

Datei(en):
Datei
Größe
326.14 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.