Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/222539
Authors: 
Schneider, Norbert F.
Mueller, Ulrich
Klüsener, Sebastian
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
RatSWD Working Paper No. 272
Abstract: 
Die durch das SARS-CoV-2 Virus verursachte COVID-19-Pandemie hat erhebliche Mängel bei der Erfassung und Dokumentation des Sterblichkeitsgeschehens in Deutschland offenbart. Die bestehenden Mängel schaden kurz- und langfristig dem Schutz der in Deutschland lebenden Menschen nicht nur gegen epidemisch auftretende Infektionskrankheiten, sondern auch gegen chronische nichtinfektiöse Krankheiten. Zusätzlich schaden diese Mängel auch der epidemiologischen und demografischen Forschung in Deutschland. Tendenziell bergen die Mängel auch die Gefahr, das Vertrauen in die staatlichen Institutionen zu beeinträchtigen.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
267.25 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.