Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/221759
Titel (übersetzt): 
Couples and inequalities – an introduction
Autoren: 
Rusconi, Alessandra
Wimbauer, Christine
Datum: 
2013
Quellenangabe: 
[Journal:] GENDER [ISSN:] 2196-4467 [Publisher:] Budrich [Place:] Opladen [Year:] 2013 [Issue:] Sonderheft 2 [Pages:] 10-36
Zusammenfassung: 
Paarbeziehungen sind ein zentraler Ort, an dem Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern (re-)produziert, kompensiert oder verringert werden – im Sinne eines 'doing couple', 'doing gender' und 'doing (in)equality'. Zudem spiegeln sich in und zwischen Paaren Klassen-, Schicht- und Milieuunterschiede, etwa in der PartnerInnenwahl (Homogamie bzw. Endogamie), in der Positionierung auf dem Arbeitsmarkt, in Bevorzugungen und Benachteiligungen durch sozial- und familienpolitische Regelungen oder in der Artikulation und praktischen (Nicht-)Einlösung von Egalitätsnormen. Die Ungleichheits- und die Paarsoziologie treffen sich dabei vor allem in den Dimensionen der Produktion und Reproduktion, womöglich auch in Kompensierungen oder Verringerungen sozialer Ungleichheiten innerhalb von Paaren und zwischen Paaren. Das vorliegende Sonderheft versammelt aktuelle Studien, die sich mit „Paaren und Ungleichheit(en)“ befassen, dabei beziehen sie sich schwerpunktmäßig auf heterosexuelle Paare.
Zusammenfassung (übersetzt): 
Couples are a central locus within which gender inequalities are (re)produced or diminished – in terms of ‘doing couple’, ‘doing gender’ and ‘doing (in)equality’. Furthermore, (social) class and milieu differences are reflected both within and between couples, for example in regard to choice of partner, position on the labour market, advantages and disadvantages on account of welfare and family policies, or in the expression of and actual compliance with egalitarian norms. The study of social stratification and research on couples therefore above all come together in two dimensions: the production and reproduction and, possibly, also the reduction of social inequalities within and between couples. This special volume comprises current research studies on ‘couples and inequalities’, focusing mainly on heterosexual couples.
Schlagwörter: 
Paare
Gender
Ungleichheit
Soziologie
Doppelverdiener
(Erwerbs-)Arbeit
Familie
couples
inequality
sociology
dualearner
labour markets
family
Creative-Commons-Lizenz: 
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/
Dokumentart: 
Book Part
Dokumentversion: 
Published Version

Datei(en):
Datei
Größe





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.