Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/217218
Authors: 
Leimeister, Jan Marco
Durward, David
Simmert, Benedikt
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 436
Abstract: 
Unternehmen setzen zunehmend interne Crowd Work als ein agiles und innovatives Prinzip zur Arbeitsorganisation ein. Orchestriert durch eine spezielle IT-Plattform agiert die Belegschaft hierbei als ein Pool interner Crowd-Worker/innen, auf die im Leistungserstellungsprozess flexibel zugegriffen wird. Die Studie zeigt, welcher Aufwand nötig ist, damit interne Crowd Work erfolgreich umgesetzt werden kann. Ein besonderer Fokus liegt auf der Perspektive der Beschäftigten: Wie nehmen sie interne Crowd Work wahr? Wie muss diese gestaltet sein, damit sie auch für die Beschäftigten attraktiv ist?
ISBN: 
978-3-86593-351-5
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode.de
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
709.22 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.