Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/216749
Authors: 
Siebert, Jan
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
Ruhr Economic Papers 845
Abstract: 
Poor people have, on average, a higher marginal propensity to consume. One (out of many) possible explanations for this is that poverty affects impatience. This would have important implications for monetary and fiscal policy. While some macroeconomists simply assume lower individual discount factors for poorer households, little is known about this phenomenon from a behavioural point of view. This paper presents a laboratory experiment to test whether the poor show more impatient behaviour. In the experiment, half of the participants gets a high participation fee, while the other half gets a low participation fee. All participants perform an intertemporal multiple price list task. The participation fee has a significant effect. Surprisingly, participants with a lower participation fee are less impatient.
Abstract (Translated): 
Arme Menschen haben im Durchschnitt eine höhere marginale Konsumneigung. Eine (von vielen) möglichen Erklärungen dafür ist, dass Armut die Geduld beeinträchtigt. Letztere hätte wichtige Auswirkungen für Geld- und Fiskalpolitik. Während einige Makroökonomen einfach davon ausgehen, dass ärmere Haushalte niedrigere individuelle Diskonfaktoren haben, ist über dieses Phänomen aus verhaltensorientierter Sicht wenig bekannt. Dieses Papier stellt ein Laborexperiment vor, welches testet, ob sich Arme ungeduldiger verhalten. Im Experiment erhält eine Hälfte der Teilnehmer eine hohe Teilnahmevergütung, während die andere Hälfte eine niedrige Teilnahmevergütung erhält. Alle Teilnehmer erledigen eine intertemporale Multiple price list-Aufgabe. Die Teilnahmevergütung hat eine signifikante Wirkung. Überraschenderweise sind die Teilnehmer mit einer geringeren Teilnahmevergütung weniger ungeduldig.
Subjects: 
Intertemporal preferences
patience
saving
consumption
experiments
JEL: 
C9
D9
E2
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-86788-980-3
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
404.02 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.