Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/216737
Authors: 
Kenter, Magdalena
Bülow, Christian
Weber, Mathias
Kennes, Lieven
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
SIMAT Arbeitspapiere 12-20-037
Abstract: 
Die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse und das Gefälle zwischen Stadt und Land stellen mit die größten Herausforderungen für Deutschland dar. Wie unterschiedlich sind die Lebensbedingungen in Vorpommern-Rügen im Vergleich zu anderen Regionen in der Bundesrepublik? Dieser Frage und den sozioökonomischen Lebensbedingungen in Vorpommern-Rügen widmet sich die vorliegende Studie. Dabei wurden ausgewählte Städte im Landkreis (Stralsund, Barth, Grimmen und Bergen auf Rügen) sowie die drei größten Metropolen (Berlin, Hamburg und München) und einige repräsentative Vergleichsstädte Deutschlands in einer quantitativen Analyse untersucht. Stärken der Region Vorpommern-Rügen sind u. a. das gute Verhältnis von Betreuungsplätzen pro Kind, die überdurchschnittlich guten überregionalen Zugverbindungen von und nach Stralsund und Bergen auf Rügen, die geringere Stickstoffdioxid- und Feinstaubbelastungen (insbesondere in Grimmen, Barth und Bergen auf Rügen) gegenüber den Metropolen und der erschwingliche Wohnraum.
Subjects: 
Lebensqualität
Vorpommern-Rügen
Benchmarking
Ländlicher Raum
Gleichwertige Lebensverhältnisse
JEL: 
R11
R58
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.